Wir sind der Kirchenchor Niederscherli. Auf dieser Seite erfahren Sie viel Wissenswertes, wer wir sind, was wir singen und natürlich auch, wie Sie Mitglied werden können. Wir freuen uns immer über neue Sängerinnen und Sänger.

Einmal pro Woche trifft sich der motivierte Kirchenchor zur Probe. Gemeinsam erreichen wir Ziele mit viel Freude, Geselligkeit und natürlich mit unseren Stimmen.

Wenn Sie gerne singen und mit uns die Freude an der Musik teilen möchten, sind sie herzlich eingeladen unsere Proben zu besuchen. Dienstags (ausser Schulferien) um 20:00 Uhr im Kirchgemeindehaus.

Siehe Probeplan

Siehe Jahresprogramm

 

AKTUELL

ABEND DER CHÖRE - 1. APRIL 2017, 18.00 UHR

Wenn die Herzen höher schlagen

Der Kirchenkreis Niederscherli plant einen musikalischen Grossanlass: Am 1. April findet im Kirchgemeindehaus ein «Abend der Chöre» statt.

Insgesamt sechs Chöre bereiten sich zurzeit auf ein gemeinsames Konzert vor. Die Idee, verschiedene Chöre aus dem Kirchenkreis Niederscherli an demselben Abend auf die Bühne des Kirchgemeindehauses zu bringen, hatte die Sozialdiakonin Verena Koshy. Sie organisiert den Anlass als feierlicher Event mit Festwirtschaft.

Mit dabei sind: der Kirchenchor Niederscherli, die Trachtengruppe Gasel, die Sunday Singers, die Trachtengruppe Mittelhäusern, der Jodlerklub Alphüttli und der Oberscherli Chor. Jede Gesangsformation präsentiert zunächst nacheinander die schönsten Musikstücke aus ihrem aktuellen Repertoire. «Das Publikum darf ein abwechslungsreiches Konzert mit volkstümlicher und klassischer Musik erwarten», kündigt Koshy an.

Klingende Kostproben

Für den klassischen Teil des Abends sorgt insbesondere der Kirchenchor Niederscherli. Da der Dirigent Niklaus Loosli mit seinen rund 50 Sängerinnen und Sängern bereits mit der Einstudierung des «Messias» von Georg Friedrich Händel für das diesjährige Adventskonzert begonnen hat, gibt es am «Abend der Chöre» klingende Kostproben aus dem geistlichen Oratorium zu hören. «Ich freue mich aber auch auf die Darbietungen der anderen Chöre – das Kennenlernen untereinander ist Teil des Konzepts», sagt Loosli.

Den Höhepunkt des Abends bilden dann drei Lieder, für die sich alle sechs Chöre zu einem Gesamtchor zusammenschliessen. «Mit den ausgewählten Liedern wie etwa „S’isch mr alles eis Ding“ oder „Der Mond ist aufgegangen“ wollte ich Stilrichtungen ansprechen, die an diesem Abend vertreten sind», erklärt Niklaus Loosli. Auf diese Weise kann er die singenden Teilnehmenden begeistern, ihr Bestes zu geben. Denn für den 29-jährigen Chorleiter ist es das Schönste, «wenn alle an einem Strick ziehen, sich die Energie bündelt und beim Applaus alle Herzen höher schlagen.»

(Reformiert April 2017 - Stephan Ruch)